Corviglia

Tourart: 
MTB
Datum: 
15 Aug 2019
Wer war dabei?: 
Ingo, Frank, Holger, Christoph, Ludwig, Stevie
Foto: 
Beschreibung: 

Wie schon am Montag sind wir ein paar Trails im Corviglia-Gebiet gefahren.
Erst hoch mit der Gondel in Celerina, dann 200hm hoch gestrampelt zur Piz Nair Gondel. Dort dann erst auf dem langweiligen (weil man ausser Bremsen nichts macht) Weg hinten runter und dann Richtung Val Suvretta. Dieser Trail war anspruchsvoll und anstrengend, aber auch schön. Viele kniffligen Stellen. An das Zwischenstück erinnere ich mich nicht mehr, aber unten sind wir in den Foppetas-Flowtrail rein, der aber nicht von einem Meister gebaut wurde. Der Trail hätte das Zeug zu einem super Trail, aber hat ca. 5 blöden Stellen, wo die Kurven zu eng sind oder hinter dem Sprung Steine lauern. Depperd. Unten dann zur Gondel in St. Moritz Bad. Hoch und rüber zur Mittelstation und den linken Flow-Trail runter - mit vielen Fotos :)
In die Standseilbahn rein und wieder ganz hoch zum Piz Nair. Diesmal rechts rum gefahren (schöner) und am Speichersee vorbei in den Wanderweg, der hoch zur Bergstation des Sesselliftes Trais Fluors führt. Noch ein kurzes Stück hoch und dann kann man geniessen. Tolle Aussicht, toller Trail. Leider hatten Stevie und Christoph Platten.
Wir sind aufgrund der schönen Trails wohl etwas übermütig geworden und etwas zu schnell gefahren. Auf jeden Fall ist Stevie gestürzt, als er mich mit der Go Pro filmen wollte. Zum Glück hat er Helm und Protektoren getragen. Rest des Trails war dann vorsichtiger. Nachdem er Schmerzen hatte, hat ihn Ludwig in Samedan abgeholt.
Ich bin vor dem Abendessen noch zum Schwimmen in meinem Bergsee Lej da Staz gefahren.
Ludwig hat einen tollen Linsensalat und Christoph eine scharfe Chillysoße zu meinen Nudeln gemacht.
Bis auf Stevie's Sturz ein toller Tag.

Spassfaktor: 
9