Val Travenanzes

Tourart: 
MTB
Datum: 
5 Okt 2019
Wer war dabei?: 
Holger, Ludwig & Stefan
Foto: 
Beschreibung: 

Wieder die Passstraße Falzarego hoch und diesmal ca. 3 km vor dem Pass nach rechts. Forstweg 402 führt in sehr gemächlichen Serpentinen nach oben zum Col dei Bos. Nur die letzten Höhenmeter muss man schieben/tragen.
Wir sind noch etwas höher um auf einen alternativen Wanderweg zu kommen. Tolle Landschaft!
Der Wanderweg war teilweise recht schwierig. Der eigentliche Weg 401 sah flowiger aus. Unten kommen beiden Wege wieder zusammen und gehen dann ganz langsam aus diesem wunderschönen Tal. Mit dem Bike dauert es nicht lange, aber zu Fuß wäre es eine lange Tour. Ab und an muss man Bäche überqueren und sein Rad durch kleine Schluchten tragen. Insgesamt aber im unteren Teil nicht schwer und eher flowig. Am Ende des Tals gibt es eine Schlucht und 2 Wasserfälle, die man auf einem Seilgesicherten Rundweg anschauen kann. Toll!
Weiter dann auf Forstwege/Straßen nach Cortina zurück und wieder in "unser" Café. Toller Tag!
Man muss dazu sagen, dass das Val Travenanzes wohl für Biker gesperrt ist. An Tagen mit vielen Wanderen kann ich das auch verstehen, aber jetzt im Oktober begegneten wir im Tal keinem Wanderer, sondern nur auf dem Hochweg.

Spassfaktor: 
9