Schinder

Tourart: 
MTB
Datum: 
18 Okt 2019
Wer war dabei?: 
Manfred und Stevie
Foto: 
Beschreibung: 

Geparkt am kostenlosen Parkplatz nach Kreuth. Zur Schwaigeralm geradelt und weiter hoch/hinter.
An der Bayeralm hat Manfred sein Bike abgestellt, sich nachher aber etwas geärgert, da der Trail meist recht gut zu biken ist.
Stevie und ich habe das Bike erst geschoben, dann getragen und zwar bis zur Rietselbergalm. Ab da kann man wieder ein Stück radeln und zwar bis zur naechsten kleinen Alm (unterhalb der Gipfel). Dort dann schieben und zwar Richtung österreichischem Schinder. Dieser Weg ist nicht steil, aber beim Tragen stößt man immer wieder an den Latschen an. Nervig.
Wir haben dann tatsächlich die Bikes ca. 75hm unterhalb des Gipfels (1808m) stehen gelassen. Gipfel bietet eine schöne Aussicht. Die Wanderer kommen meist auf einem anderen Weg am GIpfel an; d.h. wenig Konfliktpotential mit Wanderen.
Manfred ging dann vor uns los und als er unten bei der Alm war starteten Stevie und ich. Der Gipfeltrail ist anfangs sehr schwer, da die Kurven sehr eng sind. Aber der zweite Teil lässt sich recht flüssig fahren. Sehr schön! Und danach ist eh alles fahrbar bis auf einen umgekippten Baum und eine blöde Stelle.
Kurz vor der Bayeralm haben wir Manfred wieder eingeholt und sind gemeinsam erst über den Forstweg - nachher über den Bay-SF-Trail abgefahren. Leider ist letzterer so flach, dass es nicht so viel Spass macht. Anstrengend! (Treten und Wurzeln)
Am Ende Einkehr in der Schwaigeralm. Perfekt wäre der Schokokuchen mit Vanillesauße gewesen....

Spassfaktor: 
9