Filzmooshörndl

Tourart: 
Skitour
Datum: 
7 Mär 2020
Wer war dabei?: 
Björn, Holger, Manfred, Stevie und Sven
Foto: 
Beschreibung: 

Geparkt in Grund (grosser Parkplatz) und hoch zur Filzmoosalm (nicht bewirtschaftet im Winter). Weiter (den vielen Tourengehern folgend) zum Joch und dann unschwer zum Gipfel (2189m) bei starkem Wind.
Abgefahren über schöne Hänge zur Filzmoosalm und dort Pause gemacht. Hochgespurt Richtung Gamsköpf und unterhalb des Gipfels (zu steil) in einen steilen Hang. Der Schnee war hier nicht ganz so pulvrig wie erhofft, aber trotzdem schön zu fahren. Ich habe schöne Fotos von den anderen gemacht.
Am Bach wieder aufgefellt und dann zum Loosbühel (1984m) hoch, der ein schönes neues Gipfelkreuz hat. Von dort gibt es auch schöne Hänge Richtung Loosbühelalm, die aber schon etwas verspurt waren. Deshalb haben wir uns für eine steile Waldschneise entschieden, die oben sehr gut war, dann aber zu viele Baumstümpfe enthielt. Zum Glück ist keiner von uns gestürzt. Man kommt unten zum Bach/Anfang Schlucht und intelligenterweise trägt man die Ski über den Bach, um auf den Aufstiegsweg zu gelangen. Den abwärts - aber dem Forstweg folgend - kommt man sehr gemütlich zum Auto zurück.
Tolle Tour mit teilweise tollem Pulverschnee.
Ca. 1500hm

Spassfaktor: 
8.5