Alpspitze

Tourart: 
Skitour
Datum: 
19 Mär 2020
Foto: 
Beschreibung: 

Um 8 Uhr war ich am Parkplatz Kreuzeck/Kandahar. 1 Stunde früher wäre vermutlich gut gewesen.
Hatte mich für die Kandahar entschieden, da Olympia-Abfahrt im unteren Teil gar keinen Schnee hatte. Kandahar war aber problematisch, da wahnsinnig eisig. Ohne Harscheisen ging gar nichts und selbst mit Harscheisen ist man gerutscht. Vermutlich wäre Hausberg an dem Tag gescheiter gewesen (mehr Schnee, evtl. schon aufgefirnt). Die unteren 350 hm waren echt anstrengend, danach ging es aber immer besser. um 9.45 Uhr am Kreuzeck. Waldarbeiten am Verbindungsweg. Abfahrt Bernadein um ca. 10.30 Uhr bei perfektem Firn. Bin die Liftspur runter. Sehr geil.
Aufgefellt und Richtung Stuibn. Da kamen mir schon etliche entgegen, die offensichtlich schon auf der Alpspitze waren (so früh!).
Ich war wohl der Letzte und bin hoch. Im oberen Teil sah ich dann noch ein Pärchen vor mir. Das Tragestück über den Grat viel mir schwer. Ich hatte mich wohl etwas überanstrengt bzw. zu wenig Pausen gemacht. Habe das Pärchen vor mir noch eingeholt und gemeinsam sind wir dann das letzte Stück zum Gipfel. Super Aussicht. Super schön. Kein Wind.
Nach schöner Pause Abfahrt. Habe mich links gehalten und hatte im unteren Teil sehr schönen Schnee. Bin dann relativ spät (zu spät) nach rechts gezogen und musste mich durch ein paar Steine durchkämpfen. Besser etwas weiter oben nach rechts (wie die anderen Spuren). Im Schatten war noch nix aufgefirnt. Sehr hart. Nach dem Steilstück gings wieder besser. Eine Gams beim Klettersteig gesehen. In der Abfahrt mich dann links gehalten, weiß aber nicht, ob das so sinnvoll ist. Im Schatten immer hart. In der Sonne sumpfig. Tolle Kombination...
Teilweise habe ich im unteren Teil noch ein paar schöne aufgefirnte Stellen gefunden. Bin etwas zu weit unten gefahren und musste bisschen wieder hochstapfen. Bernadein aufgefellt und ganz gemütlich die Piste hoch. Abgefellt und gemütlich abgefahren. Ging gut. Vor allem der oberen Teil der Kandahar war sehr schön zu fahren. Im unteren Teil 2 mal kurz abschnallen und über Schneereste nach unten gemogelt.
Ca. 2400hm. Hammer Tour.

Spassfaktor: 
8.5