Unnütz

Tourart: 
MTB
Datum: 
7 Aug 2020
Wer war dabei?: 
Stevie
Foto: 
Beschreibung: 

Geparkt in Achenkirchen. Gibt dort auch schattige Parkplätze.
Hoch zur Köglalm und von da zum Unnütz hochgetragen. Im oberen Stück kann man dann schieben bzw. sogar etwas fahren. In der Mitte stören die Latschen sehr beim Tragen.
Ca. also 500hm fahren, dann 350 Tragen, dann 150 Fahren/Schieben
Uns kamen einige Wanderer entgegen. Die ersten waren sehr unfreundlich; zum Glück gabs aber auch nette Wanderer. Und das Beste: in der Abfahrt sind wir keinen einzigen begegnet; d.h. die späte Abfahrt war gut!
Im Mittelteil muss einiges absteigen und runter schieben, da einfach zu steil. Ich denke auf jeden Fall S4.
Aber am Anfang und am Schluss lässt sich alles fahren.
Ab der Köglalm dann auf den bekannten Trail runter zum Achensee. Der wird immer ausgewaschener und ist gar nicht mehr sooo einfach wie früher mal.
Am See entlang zurück, wobei wir an einem Kiosk uns was Kühles gekauft haben.
Tolle Tour, die wir endlich mal gemacht haben.
Bei Komoot hatte ich nur nach oben getrackt (vergessen, wieder einzuschalten. D.h. 11km und 1150hm in 2.5h. https://www.komoot.de/tour/234732133
Da Stevie am Achensee blieb, hat er mich zum Achenpass gebracht und ich bin dann nach Tegernsee geradelt. D.h. zusätzliche zusätzliche 26km und 310hm. Anstrengend. https://www.komoot.de/tour/234746058

Spassfaktor: 
8.5