Setzberg

Tourart: 
Snowboardtour
Datum: 
20 Mär 2022
Wer war dabei?: 
Manfred und Uli
Foto: 
Beschreibung: 

Wir wollten nur eine kurze Tour machen.
Als Idee hatte ich vom Parkplatz Winterstube aus zum Grubereck und dann südseitig Risserkogel zu fahren.
Nachdem aber Wallberg schon so aper aussah, entschlossen wir uns zum Setzberg hochzugehen (beim Wallberghaus mussten wir kurz abschnallen). Der Nordhang war noch hart und es wäre besser gewesen, wenn ich mit Harscheisen hoch wäre. Einige Wanderer am Gipfel. Kaum Skitourengeher.
Dann kam auch noch ein Hubschrauber vom Rettungsdienst. Wir wissen aber nicht, ob es nur eine Übung oder echt war.
Abfahrt Setzberg Südost. Sehr schöner Hang, wo der Schnee grad noch gereicht hat. Leider konnte man nicht ganz runterfahren, da das unterste Stück aper (und sehr steil) war.
Also wieder aufgefellt und nochmal hoch zum Gipfel (1706m).
Nach kurzer Pause Abfahrt Nordost. Ging auch ganz gut; der Schnee war aber schon deutlich härter.
2 mal im flacheren Bereich abschnallen wegen aperen Stellen. Forstweg nicht einfach zu fahren, da teilweise eisig.
Das letzte Stück habe ich vorsichtshalber abgeschnallt und Board getragen...
Danach Einkehr Cafe Krupp
Ca 1000hm

Spassfaktor: 
7