Spazeck

Tourart: 
Snowboardtour
Datum: 
13 Mär 2022
Wer war dabei?: 
Ella, Martina, Frank, Uli, Stevie, Sven, Björn
Foto: 
Beschreibung: 

Wir wollten ursprünglich gehen und sind auch mit dem Auto schon bis zum Startplatz hoch. Das sah aber so steil und hart (windhart), dass wir uns umentschieden.
Wieder bei der Gnadenalm geparkt und wieder den Forstweg hinter. Diesmal aber bei der Hintergnadenalm rechts hoch (stellenweise steil) und auf eine Hochebene die sich am Spazeck (2065m) vorbei zieht. Man kann einige schöne Rinnen sehen... Zur Hafeichtscharte und dann den Gipfelhang (unschwierig) hoch. Tolle Aussicht und endlich mal windstill, so dass wir die Gipfelpause richtig schön in der Sonne geniessen konnten.
Zwecks Abfahrt waren wir uns uneinig. Stevie, Ella und ich wollten eine der steilen Rinnen fahren. Leider sah der Schnee besser aus als er war, leider sehr windgepresst. Man kam schon ganz ok runter, musste aber etwas aufpassen (v.a. ich mit dem Snowboard). Unten raus war dann endlich schöner Pulverschnee.
Nachdem wir die anderen nicht mehr sahen und auch keinen Handykontakt hatten, entschlossen wir uns wieder zur Hafeichtscharte hoch zu gehen und die anderen zu suchen. Und pfeilgrad stiegen sie vor uns den Gipfelhang wieder hoch. Wir also hinterher. Und gemeinsam den Gipfelhang dann auch wieder runter und an den Spuren orientierend zurück zur Hintergnadenalm (ging besser als ich dachte). Schlusseinkehr wieder in der Gnadenalm und schöner Abschluss des Wochenendes.

Spassfaktor: 
7.5