Bohemian Rhapsody

Was wars?: 
Kino
Datum: 
6 Nov 2018
Wo?: 
City
Beschreibung: 
Verfilmung der Geschichte der Band Queen und vor allem ihres Liedsängers Freddie Mercury. Freddie war für mich immer jemand besonderes... Ich hatte sehr hohe Erwartungen an den Film, die durch die Kritik in der SZ schon etwas gedämpft waren. Teilweise gebe ich der Kritik (zu vereinfachte Darstellung. Auf kontroverse Themen wird teilweise verzichtet. etc.). Recht. Am meisten hat mich gestört, dass Freddie' Solozeit so negativ dargestellt wurde, während die anderen drei Bandmitglieder als moralisch einwandfrei rüberkamen... Trotzdem finde ich den Film gut - alleine schon wegen der fantastischen 15 minütigen Szene im Wembley-Stadion. Must-See! Und Rami Malek muss den Oscar kriegen...
Mit wem: 
wuschel, klaus, manfred, sven, bjoern, erwin und georg
Spassfaktor: 
8.5
Foto: