Igelskar

Tourart: 
Skitour
Datum: 
26 Dez 2018
Wer war dabei?: 
Ingo, Holger und Ludwig
Foto: 
Beschreibung: 

Hatten uns während der Fahrt für Ehrwald, Igelskar entschieden, da bei dieser Tour der untere Teil Piste ist.
Viele Leute am Parkplatz. Wir sind links von der Gondelbahn hoch. Die Forststr. war geräumt, aber man konnte erst links davon im Geländer und später auf der Forstrs. hochlaufen. Bisschen schwierig war die Überquerung der Piste bei der Ehrwalder Alm, da viel los war. Danach aber sehr geruhsam über den Igelsee ins Igelskar. Wir waren leider immer im Schatten. Ein Nachteil dieser schönen Tour. Kurz vorm Ende sahen wir eine dreiköpfige Gruppe, die hoch ins Kar spurte. Also liessen wir uns Zeit und schauten denen beim Spuren zu :)
Bei der Abfahrt muss man auf Steine noch sehr acht geben. Ich war noch nie so früh in der Saison im Igelskar. Insgesamt hats nicht viel Schnee, ab 1500hm ist es aber ok.
Da der "Gipfelhang" uns gut gefallen hat, sind wir den nochmal hoch. Bei der Abfahrt filmte Ingo mit einer 360 Grad Kamera auf seinem Helm. Sehr lustiges Ergebnis.
Wir sind dann rüber gequert, um die schöne Westschneise zum Runterfahren zu nutzen. Macht Sinn, da die Latschen insgesamt noch nicht gut überschneit waren. Schöne Abfahrt. Ca. 20cm Pulver auf harter Unterlage.
Beim Igelsee wieder aufgefellt und hoch. Einkehr in der Alm "Alpengühen". Guter selbstgemachter Apfelstrudel. Auf Piste (voll und etwas hart) runter zum Auto. Schöner Tag!

Spassfaktor: 
8