3 Gipfeltour Seekarkreuz, Schönberg, Hochplatte

Tourart: 
Skitour
Datum: 
8 Feb 2019
Wer war dabei?: 
Andi und Ernst
Foto: 
Beschreibung: 

Von der Schwarztennalm führte erst eine einsame Spur über den Wanderweg nach oben. Ist auf jeden Fall der bessere Weg als sich durch den Wald zu kämpfen.
Auf dem Seekarkreuz haben wir nur einen Schneeschugeher getroffen, hinter uns kamen dann noch 2 Skitourengeher. Schöne Abfahrt!
Die Rauhalmen waren total zugeschneit. Wahnsinn. 3 m Schnee! Habe dann rüber zum Schönberg gespurt, dort gab es aber schon viele Spuren. Schnee in der Abfahrt war aber auch noch gut. Dann rüber zur Hochplatte, wo es keine einzige aktuelle Abfahrtsspur gab. Die Wächte oberhalb des Osthanges war mir zu groß, also sind wir ganz vorsichtig den Nordhang runter. Nach ca. 100hm gibts da eine krasse Gleitschnee-Abriss-Kante. Über die ganz vorsichtig drüber und dann endlich in schönes unverspurtes Gelände. Toller Schnee/Abfahrt. Unten dann durch den Wald gekämpft (ging ganz gut) und zur Schwarztennalm zurück. Es gibt 2 Schneisen, die man fahren kann.
Gemütlich auf dem Forst/Rodelweg zum Auto. Wir haben - obwohl wir nur kurze Pausen gemacht haben - fast 6 Stunden gebraucht. Traumtag!

Spassfaktor: 
9.5