Handschuhspitze

Tourart: 
Skitour
Datum: 
30 Mär 2019
Wer war dabei?: 
Jens, Sven, Stevie, Manfred, Bene, Frank und Uli
Foto: 
Beschreibung: 

Nach langen Whatsapp-Diskussionen einigten wir uns auf die Handschuhspitze. Ein Berg, den ich schon lange mal machen wollte, aber mich noch nicht getraut hatte.
Biberwier geparkt. Piste hoch. Am Marienbergjoch gehts nach rechts. Immer links vom Grat entlang. Es gibt 2 blöde Querungen, die bei Lawinengefahr bestimmt gefährlich sind. Bei uns war der Schnee zwar auch rutschig (wir waren vermutlich eine Stunde zu spät dran), aber nicht gefährlich. Die Stelle, vor der ich am meisten Respekt hatte, war total problemlos. Aus dem Kar raus zum Gipfelhang ging super ohne Harscheisen. Gipfelhang ist steil 35-40 Grad.
Super schöne Aussicht. Natürlich sieht man auch den grossen Bruder, den Hochwannig, sehr gut.
Nach einer sonnigen Rast entschlossen wir uns die tolle Südflanke runterzufahren (geht nur bei sicheren Verhältnissen) und unten dann nach links zum Lift zu queren. Passt recht gut, gibts mehrere Möglichkeiten.
Beim Lift entschlossen sich 5 Leute 4 Euro zu zahlen, um mit dem Lift hochzufahren. Tststs. Manfred, Sven und ich sind dagegen gemütlich hochgespurt und dann Piste runtergefahren, um die anderen in der Sunnigalm zu treffen. Leider war Bedienung/Küche wohl an dem Tag sehr langsam, so dass wir uns entschieden ohne Einkehr zum Auto abzufahren. Traumhafte leere Pisten!
Danach gings noch zum Sport Conrad und einer guten Eisdiele daneben :)
Traumtag!

Spassfaktor: 
9.5