Grosser Traithen

Tourart: 
Snowboardtour
Datum: 
29 Mär 2019
Wer war dabei?: 
Thomas, Manfred, Ella, Ernst und Sven
Foto: 
Beschreibung: 

Nachdem Thomas mit dem Splitboard mitkommen wollte, und meine Splitboardbindung grad in Reparatur war, bin ich mit Schneeschuhen und Board am Rücken mit. Das war für die ersten Hänge von der Rosengasse aus auch die beste Lösung, da es noch relativ hart war und ich mit den Schneeschuhen (von Thomas ausgeliehen) super Halt hatte. Kurz vorm Gipfel (1852m) haben wir Pause gemacht, abegefellt, und sind den schönen Südosthang runter. Schöner Firn!
Unten dann wieder aufgefellt bzw. Schneeschuhe angezogen und hoch. Es war sehr warm und der Schnee sehr rutschig. Egal, ob Ski, Splitboard oder Schneeschuhe, wir sind sehr gerutscht. Thomas hat's leider dabei unglücklich erwischt und irgendwas an den Adduktoren gerissen, so dass er nur mit allergrößter Mühe zum Grat hoch gehen konnte. Da wurden die Schmerzen immer schlimmer und uns blieb keine andere Möglichkeit als den Hubschrauber zu rufen. Der kam nach ein paar Telefonaten dann auch aus München und hatte auch noch 2 Bergwachtler in Oberaudorf mitgenommen. Der Arzt und Thomas wurden in den Hubschrauber, der nicht landen konnte, hochgezogen und die Bergwachtler sind mit uns anderen abgefahren (sozusagen Heliskiing).
Die Nordabfahrt war leider nicht pulvrig wie erhofft, sondern eher hart. Unten raus, wo's flacher wird, wars ganz schön. Wieder aufgefellt und zum Einstieg des sogenannten Stopselziehers hoch. Der ist auch nochmal ganz schön steil. Bei schönem Schnee ein Traum, bei hartem Schnee muss man vorsichtig fahren... Unten raus gabs aber dann noch Firn, der super war. Die letzte Abfahrt bin ich mit Thomas' Libtech Splitboard gefahren, das sich einfach fantastisch fährt. Super Kantendruck.
Wir kamen ca. auf 1300hm

Spassfaktor: 
7.5