Lämpersberg und Miesing

Tourart: 
Skitour
Datum: 
7 Apr 2019
Foto: 
Beschreibung: 

Um halb neun war ich am Parkplatz an der Taubensteinbahn mit vielen anderen. Viele haben Harscheisen benutzt, um die ersten beiden Hänge hochzukommen. Es ging aber auch ohne. Richtung Lempersberg gibt's 2 blöde Stellen. Die eine kann man leicht links umgehen (Merken!), bei der zweiten muss man Ski kurz tragen. Ich kann mich eigentlich erinnern, dass es da mal ein Seil gab. Evtl. vom Schnee verdeckt. Lempersberg (1817m) mit Harscheisen hoch und oben die Stelle zum Reinfahren in die Ostrinne gesucht. Zum Glück ist grad einer vor mir abgefahren und ich konnte es mir anschauen. Dummerweise bin ich mal wieder in der Wächte eingebrochen. Zum Glück nur mit einem Bein. Diese Stelle (Einfahrt) ist wegen der Wächte echt nicht ohne. Ausserdem einige Schneemäuler drin. Da ich aber recht früh dran war, gings so. Auf jeden Fall aufpassen! Unten raus sehr schöner Firn! Bin soweit wie möglich abgefahren und dann ganz gemütlich den Miesing (1883m) hochgestiefelt. Oben waren schon ein paar andere Skitourengeher und ich war gespannt, ob die in die Miesingrinne fahren würden. Ein netter älterer Skitourengeher (der, der die Ostrinne vor mir gefahren war) erzählte mir, dass es 3 Miesingrinne gibt. Ich denke, er meinte eine östliche, eine westliche und die längste (die eigentliche) nördliche Rinne.
3 sind in die östliche rein, sah aber schon sehr weich aus.
3 sind in die westliche rein (kann man nicht richtig einsehen)
und 1 ist vor mir in die nördliche rein. Ich habe länger überlegt, mich aber für diese entschieden. Zum einen ist sie die längste und zum anderen sah sie recht gut aus. Nur am Einstieg muss man aufpassen (ich war etwas zu weit am Grat runtergefahren). In der Rinne ist es steil, aber nicht unangenehm. Nach unten immer breiter werden. Wie ein Kar. Unten viele tolle Hänge! Man könnte bis ca. 1200hm abfahren. Ich habe aber bei 1275m aufgefellt, da im unteren Teil der Schnee pappig war und dort eine Hochgehspur (evtl. Wanderweg?) war. Dieser Spur bin ich gemütlich nach und konnte dann auch von unten die Westrinne bewundern. Sah auch gut aus. Man kommt zur Tiefentalalm und geht gemütlich über Taubensteinhütte hoch. Taubensteinabfahrt ging recht gut.
Tolle Tour, die man noch ausbauen kann....

Spassfaktor: 
9