4. Tag Dolomiten: Langkofel

Tourart: 
Skitour
Datum: 
23 Mär 2019
Wer war dabei?: 
Anne, Bene, Ella und Holger
Foto: 
Beschreibung: 

Vom Grödner Joch rauf und runter zum Sella Joch, wo wir bei sehr warmen Temperaturen den Aufstieg zur Langkofel-Scharte gemacht haben. Ich in kurzer Hose! (vorher hatten wir Übernachtungszeug an einem Baum deponiert). Der Aufstieg zur Scharte (268sm) ist einfach, allerdings war nicht mehr viel Schnee drin. Und hinter uns mal wieder ein Gruppe von Schnellskitourengehern, die aber Holger und mich nicht eingeholt haben :)
Lange schöne Pause bei bestem Wetter. Ella und Bene hat die Wärme etwas zu schaffen gemacht.
Abfahrt dann durchs Langkofelkar (oben steil) auf sehr schönen Hängen. Unten raus haben wir uns immer rechts gehalten, um möglichst schnell ins Skigebiet zu gelangen. Mit viel Schieben ist uns das auch gelungen und wir sind dann die wunderschön gepflegten Sasslong Pisten bis nach St. Christina abgefahren. Traumhaft. Mit dem Auto gings dann nach Campitello, wo wir Anne's Auto stehen gelassen haben. Mit Holger's Auto weiter nach Monzon und dann zuerst tragend, dann mit Skiern ca. 500hm hoch zur Rifugio Gardetta, wo es 2 Bettzimmer und ein fantastisches Panna Cotta gab.

Spassfaktor: 
10