Marchkopf

Tourart: 
Snowboardtour
Datum: 
1 Mai 2019
Wer war dabei?: 
Alfred und Ella
Foto: 
Beschreibung: 

Eigentlich hatten sich 7 Leute bei mir gemeldet. Im Endeffekt waren wir dann nur zu 3t. Im Auto noch mit Ella über das Ziel (Hochglück oder Hochfügen) diskutiert. Meine Entscheidung für Hochfügen war aber wohl sehr richtig...
Schon viele Leute um 9 Uhr am Parkplatz. Wir hinten geparkt und links hinten auf der Piste hoch. Es gab schon eine Spur. Unten Bruchharsch, später schöner Pulver. Nach der Hälfte ging die Spur nach rechts aus dem Skigebiet raus und langsam hoch bis man zum Joch kommt. Dort haben wir umgebaut und sind erstmal in Richtung Südwesten abgefahren. Unberührter Poweder. Einfach traumhaft. Ab ca. 1900 wurde der Schnee etwas schwerer, so dass Alfred und Ella dort wieder angefellt haben. Ich bin mit dem Board noch etwas weiter runter. Erst am Gipfel (Marchkopf, 2499m) haben wir uns wieder getroffen. Super schön. Kein Wind. Super Sonne. Was will man mehr? Ich bin dann vom Gipfel erst vorsichtig abgerutscht (Steine) und dann in den steilen Gipfelhang rein. Sehr schön! Unten nach links gezogen, um die anderen zu treffen, die links um den Berg rum sind. Abfahrt bis zur Hälfte super, danach schwerer Schnee. Im unteren Teil sind wir Piste gefahren, die wohl noch etwas besser fahrbar war als der Rest. Ohne Steinberührung bis zum Auto. Fantastisch.
Ca. 1700hm
Toller Tag!
Einkehr in Bad Wiessee im Eiscafe. Lecker Ananas-Eisbecher!

Spassfaktor: 
9.5