Enningalm und Friederspitz

Tourart: 
MTB
Datum: 
13 Okt 2019
Wer war dabei?: 
Ludwig, Bernd, Stevie
Foto: 
Beschreibung: 

Eigentlich wollten Bernd und ich mal das Demeljoch ausprobieren. Nachdem Ludwig aber keine Experimentiertour machen wollte, entschieden wir uns für die Enningalm.
Ohne Stau (7.50 Uhr losfahren) zum Parkplatz in Oberau gekommen und dann auf dem Fahrradweg nach Farchant und hoch Richtung Pflegesee
Dann die sich in die Länge hinziehende Forstraße zur Enningalm. Diese war leider nicht bewirtschaftet :(
Nach längerer (ich habe geschlafen) Pause gings weiter. Trail runter war gut zu fahren. Nachdem wir so schnell waren und noch Zeit hatten und das Wetter schön war, entschlossen wir uns auch noch den Friederspitz (2049m) zu machen.
Es kamen uns ein paar Wanderer entgegen (3 waren auch eher unfreundlich), aber insgesamt nicht so viel los wie auf anderen Wanderbergen. Wir wussten vorher nicht, wie weit wir hochgehen wollten und Stevie mochte nach ein paar hundert Höhenmetern auch nicht, aber Ludwig und ich haben den Gipfel mit unseren Bikes erreicht. War aber sehr mühsam. Bernd wartete unterhalb des Gipfels.
Tolle Aussicht! Hammer!!!
Abfahrt oben schwierig, dann aber mit vielen flowigen Passage und ab und zu sehr anspruchsvollen.
Insgesamt kann man mehr fahren, als man beim Hochtragen denkt...
Danach Einkehr in der Ettaler Mühle, wo wir Stevie trafen. Apfelstrudel mit Vanillesoße war sehr lecker.
Als wir wieder beim Auto in Oberau waren, fiel Stevie auf, dass er seine Protektoren verloren hatte. Also mit Auto hoch nach Ettal und er fuhr den letzten Abschnitt noch mal runter - und prompt fand er seine Protektoren wieder.
Sehr anstrengende Tour mit knapp 2000hm.
Müde!

Spassfaktor: 
9