Hochkopf und Risssattel

Tourart: 
MTB
Datum: 
31 Mai 2020
Wer war dabei?: 
Bernd, Holger, Ingo und Stevie
Foto: 
Beschreibung: 

Geparkt in Vorderriss.
Mautstrasse Richtung Wallgau. Dann nach rechts Richtung Hochkopf. Die Navigation ist nicht einfach. Holger hats gut gemacht. Oben gibt es 2 mal Abzweigungen, die man wirklich wissen muss. Teilweise anstrengender Trail zum hoch radeln. Die unbewirtschaftete Alpenvereinshütte steht auf 1328m und bietet eine tolle Aussicht nach Wallgau und südlich davon.
Der Trail runter ist anfangs leicht, dann ausgewaschen und im allerletzten Stück etwas schwierig (nass, rutschig).
Pause am Walchensee und dann an der Uferstrasse nach Jachenau und dann noch ein Stück weiter bis es zum Risssattel steil hoch geht. Vor allem die letzten 150hm sind nochmal richtig anstrengend.
Pause am Risssattel (1217m). Danach gehts ins Spitzkehrenmassaker. Oben steil und ausgesetzt, kaum eine Kurve fahrbar. In der Mitte ziemlich gut und Spass machend und am Ende eng und rutschig.
Verdiente Einkehr in den netten Gasthof in Vorderriss. Sehr guter Schweinsbraten und Kuchen!
Anstrengende Tour!

Spassfaktor: 
9