Skaten-Archiv

An folgenden Orten war ich skaten.

Ort Zeit Beschreibung Bewertung

(1-10 punkte)
Karte
Balingen-Hechingen 30.6.02 Fahrradweg von Balingen nach Hechingen. Bin ca. 3km in eine Richtung gefahren;
musste dann aus Zeitgründen umdrehen. Interessanter Weg mit heftigen
ups and downs. Nicht 100 %ig für skates geeignet; meist gut geteert.
7  
Forstenried Sommer 2001 Z.T. Tour NR. 10 im Inline Guide München. ca. 20 km, ca. 1h

Geparkt in der Nähe der U-Bahnstation Fürstenried. Neben der Autobahn
Richtung Süden (auf der kleinen Strasse neben der Autobahn geht es
super, allerdings kommen ab und zu Autos :( dann links in die - im Guide
beschriebene - Forststr. Super Teer! Schnürdelgrad durch den Forstenrieder
Park bis nach Buchenhain (S-Bahnhaltestelle). Da wieder die gleiche Strecke
zurück.

Schöne Strecke zum relaxen. Immer geradeaus :)
8  
Griessen - Grainau 7.9.03 Schöner Fahrradweg neben den Gleisen und der Bundesstrasse. Kleiner
Parkplatz kurz vor Griessen. Anfangs super Teer, dann ist aber der Weg für
ca. 400m nicht geteert! Welcher Volltrottel hat denn da gespart? Danach
näher an der Strasse an ein paar Parkplätzen vorbei. Immer gut
zu fahren. Ca. 8km. Tolle Flusslandschaft!
7,5  
Heutal 8.8.02 Talschlussstrasse, ca. 2.5km einfach. Sehr guter Teer. Wenig Autos. Leicht
bergauf /bergab.
7  
Höhenkirchen 29.6.02 Fahrradweg von Höhenkirchen südostwärts. Teil des Fahrradwegs
nach Rosenheim. Bin bis D... gefahren (ca. 3km). Geparkt am S-Bahnhof in
Höhenkirchen. Der Fahhrradweg beginnt am Süd-Ortsende. Schöner
Teer. Strecke geht zum Großteil neben Bahnlinie. Recht gerade. Muss
mal ausprobieren, wie der Weg weitergeht...
6,5  
Ismaning Speichersee 29.9.2001 Tour Nr.4 im Inline Guide München. 18.5 km, ca. 1h

Geparkt am Strassenrand vor dem BMW-Versuchsgelände. Entlang des Geländes
nach Westen (schlechter Teer!). Am Ende des Versuchsgeländes nach links
(Birkhahnweg). Teer auf einmal viel besser. Links dann (in Finsing) in die
Grossenderstr. , wiederum links in Landshamerstr., die am Ende wieder auf
die allererste Strasse trifft.

Diese Tour ist sch...! Zum einen ist die Landschaft langweilig, zum anderen
ist der Teer an der Versuchsstrecke zu rauh. Nur der Rundkurs bei Finsing
macht Spass!
5  
München Süd 11.10.2001 Ausgangsort: Deutsches Museum. Südwärts entlang der Isar (Westufer)
bis zur Brücke bei der Kapuzinerstrasse. Dort rüber und dann an
der Ostseite der Isar entlang bis Ende Zoo. Dort umgekehrt, da Teerweg zu
Ende; Anfang Zoo (Tierparkstr.) nach rechts; Ende Gehweg über Waldparkplatz
u. Gasthof Siebenbrunn rauf auf Isarhochufer. Dort an der Hochleite (geteert,
aber viele Blätter) bis zur Grosshesselsloher Brücke. Über
die Brücke nach Pullach runter, an der Isar über Gasthof Hinterbrühl
und Maria Einsiedel zurück zum Flaucher. Dann irgendwie wieder auf
Radweg kommen u. an der Isar bis zum Deutschen Museum zurück.

Interessante Tour, man lernt München kennen. Allerdings z.T. viele
Leute unterwegs, z.T. nicht super geteert bzw. viele Blätter. ca. 1.5
Stunden. keine Ahnung, wieviele Kilometer.
6.5  
18.3.2002 mit U-Bahn nach München-Fürstenried. Entlang der Autobahn zuerst
auf Radweg, dann auf der alten Olympiastrasse Richtung Süden (geht
gut, da wenig Verkehr). Links durch Unterführung, dann in Forstenrieder
Park, sehr schöner schnürdelgerader Weg nach Buchenhain. Dort
links auf schönen Radweg immer entlang der Hauptstrasse; in Solln dann
rechts durch kleinere Strassen. Es gibt einen sehr schönen neuen geteerten
Radweg nach München rein. Man kommt dann kurz vor dem Bad Maria Einsiedel
wieder auf die normalen Strassen. Isar entlang back. ca. 1,45 Stunden.
7,5
Söcking nach Andechs 21.7.2001 insgesamt 25 Km. Start in Söcking (etwas durch den Ort fahren), immer
den Radschildern nach Andechs folgen, bis man auf den schönen Radweg
kommt. nach 11.5 km ist man am Ortsanfang von Andechs u. kann entweder umkehren
oder zum Kloster hochskaten (ca. 1.5 km mit steilem Schlussberg :)

Sehr schöne Tour mit einigem Auf und Ab. Schönes Voralpenpanoram.
Meist gut geteert, einige wenige Stellen Kopfstein.
8  
Tegernsee 1.4.2002 geparkt in Gmund am Bahnhof. zuerst Gehsteig, dann schöner Radweg
Richtung Bad Wiessee (bergauf - bergab), in Bad Wiessee zur Strandpromenade
(sehr schöner Weg, für Bikes verboten), dann muss man rechts hoch
(der Fahrradweg ist z.T. nicht geteert) kurz auf den Fahrradweg neben der
Hauptstrasse, dann wieder links rein, runter zur Rehaklinik, dort rechts
immer auf Fahrradweg bleibend (2 schlechte Stellen). Dann um den Ringsee
entlang der Bundesstrasse, links nach Rottach Egern, der Beschilderung "Tegernsee"
nach. Schöner Uferweg wieder (neu gemacht), der geht bis an SüdOst
Ende des Sees (kurzer Abstecher nach rechts zur besten Eisdiele Bayerns
- mjam), dann auf dem Gehweg nach Tegernsee. Durch Tegernsee muss man aufpassen,
da viele Fussgänger, viel Verkehr, etc. Danach geht's aber wieder gut
auf dem Fahrradweg Richtung Gmund.

ca. 2 Stunden mit Pause
8  
Wolfratshausen zum Mühltal 14.10.2001 Parken am Parkplatz Pupplinger Au. Von dort schöne Teerstrasse nach
Norden, rechts bleiben über Aumühle, Dürnstein zum Mühltal
(Gasthof zur Mühle). Dort umkehren u. wieder bis zur Aumühle fahren,
dort dann rechts an der Isar bleiben bis zur Schleuse. Dann links zurück
zur Pupplinger Au. Hier ist der Teer dann nicht mehr ganz so gut, aber trotzdem
ok :)

Wirklich schöne, einfache Tour, ca. 22km, ca. 1h, teils durch Wald,
teils an der Isar. Aufpassen am Wochenende, da sind viele Leute unterwegs.
7.5