Sonntagshorn und Peitingköpfl

Tourart: 
Snowboardtour
Datum: 
2 Mär 2019
Wer war dabei?: 
Alfred, Claudius, Ella, Ernst, Manfred und Stevie
Foto: 
Beschreibung: 

Wetter war eher schlecht, deswegen eine einfache, relativ sichere Tour ausgewählt. Ein Klassiker, den ich schon lange nicht mehr gegangen bin: das Sonntagshorn vom Heutal aus.
Geparkt auf grossem Parkplatz (5 Euro). Spur geht neben der Straße hoch Richtung Hochalm. An der Kapelle vorbei zum Sattel und dann zum Gipfel (1961m). Oben wars verblasen, aber ab den Bäumen recht schön zu fahren. Bei der Abfahrt nicht zu weit rechts, da kommt ein Abbruch, ansonsten kann man nicht viel falsch machen. Bei der Kapelle wieder aufgefellt und zum Peitingköpfl (1720m). Von dort gibt es eine richtig schöne Abfahrt runter - an den Almen vorbei bis zum Forstweg, den man kurz nimmt und dann auf eine ausgeschilderte Tourenabfahrt sehr schön bis zum Auto kommt. Schöne Abfahrt!
Danach Kuchen im Kurcafe gekauft und in der Pension Maier gegessen. Und dann ins Inzeller Schwimmbad/Sauna. Abendgegessen im Gasthof Adelgaß. Schöner Tag!

Spassfaktor: 
7.5